MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse & Service

DRK Stemwede ehrt Blutspender "von Haus zu Haus"

Eigentlich findet in Stemwede die Blutspenderehrung jedes Jahr um den 8. Mai (Weltrotkreuztag) herum statt. In diesem Jahr musste die Ehrung aus bekannten Gründen ausfallen. Angedachte Ersatztermine konnten ebenfalls nicht stattfinden. Um die langjährigen Spender nicht noch länger warten zu lassen, nutzten Sabine Brandt (Blutspendebeauftragte DRK Stemwede) und Susanne Altvater (Vorsitzende DRK Stemwede) das 3. Adventswochenende, um die Blutspender jeweils „an der Haustür“ zu ehren. „Sonst kommen die Blutspender zu unseren Terminen, heute kommen wir zu den Blutspendern!, freute sich Sabine Brandt.